Noch weitere Fragen zu diesem Thema ?
Die Benutzerdefinierte Websuche von openSUSE-lernen.de . Durchsuchen Sie mit diesem Suchfeld das Internet mit Ihrem Suchbegriff automatisch NUR nach openSUSE Themen.


5 Reaktionen zu “openSUSE 13.2 Release verschoben”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Platz für Diskussionen ist immer. Aber erst mal hinter verschlossenen Türen Plaene schmieden, dann das Team zurückziehen (zu dem uebrigens auch Coolo gehört) ist einfach nicht the way to go. Momentan kann openSUSE nach meiner Einschätzung ohne coolos Hilfe nicht released werden.

VA:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Marcus Moeller am 04. Februar 2014 um 19:33

Also hab heute gesehen das openSUSE 13.2 Milestone0 unter http://software.opensuse.org/developer/de zu haben ist.
Schon mal am Runter laden. ^^
Mal schauen was sich verändert hat. 😉
Bin nämlich mit der 13.1 nicht zufrieden.
der Bluetooth Bug wider da, natürlich bei jedem klein update wider die conf editieren muss, hab eine MX5500 Logitech Tastatur. Den bei fast jedem Update ist Sound wider weg und ich muss Codec wider installieren.
Ach soo ich finde es bei OpenSuse ein bisschen ärmlich das ich nach der Installation nicht mal eine Audio CD abspielen kann ohne Codecs zu installieren.

VA:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Marc Senn am 26. März 2014 um 09:53

@Marcus Moeller
Jeder Muss ersetzbar sein, das ist ganz wichtig sonst können Projekte Sterben. Was passiert wenn er mal aus irgent einem Grund der Ausscheidet und Opensuse kein Nachfolger hat?
Nicht sehr klug sich so auf einen Menschen zu Binden.

Sind schon manche Kleinfirmen fast gestorben weil sie sich im Vorfeld nie um einen Nachfolger des besten Mitarbeiters gekümmert haben. ^^

VA:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Marc Senn am 26. März 2014 um 10:03

Bin leider nur ein Benutzer ohne Fachkenntnisse.
Bitte lasst openSUSE nicht untergehen oder so „benutzerfreundlich“ verändern, dass es immer windows-ähnlicher wird.

Danke

VA:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Michael Berger am 15. August 2014 um 09:52

ÖM was ist los mit OpenSuse immer noch kein 13.2 alpha(das offizielle M0-M4 und so meine ich.)
Also das umgestalten der Install schritte nach dem Rückziehen von M0 ist glaube ich nicht so schwierig weil ist sonst ja immer noch das selbe im Untergrund läuft.

Hmm also ich habe ja schon kubuntu 14.04 ausprobiert mir fehlt einfach das yast, sonst installiert und man hat Sound und kann Video sehen gleich nach Installation, so muss ein Linux sein aber eben YAST.

@Michael
Naja wenn die letzten Linux Profis Ausgestorben sind ist auch Linux Tod wenns so weiter geht.

an alle
Ich werde die 2x 200GB für 2 Linux Partitionen aufgeben ist Verschwendung wenn ich nur alle 2 Monate unter linux bastle. für was hab ich den ein vm.

VA:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Marc Senn am 07. September 2014 um 01:33
Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Archive

My Statistik

    Besucher gesamt: 1.261.278
    Besucher heute: 96
    Besucher gestern: 195
    Max. Besucher pro Tag: 2.077
    gerade online: 3
    max. online: 386
    Seitenaufrufe gesamt: 4.934.395
    Seitenaufrufe diese Seite: 2.846.840
    counter   Statistiken

andere Sprache

Feed-Partner

Versionen

    Versionsnummern für openSUSE 42.1
    Kernel 4.1.15
    KDE Plasma 5.4.3
    Qt-Version 5.5.1
    Nvidia Driver 3D 352.79
    AMD/ATI Driver 15.11
    Gimp 2.8.16
    Firefox 44.0
    LibreOffice 5.0.2.2
    VirtualBox 5.0.10

Design ändern