Grafiktreiber ATI Catalyst 10.8 veröffentlicht

AMD hat seinen Grafiktreiber ATI Catalyst in der Version 10.8 für Linux freigegeben. Neu ist vor allem eine vollständige Unterstützung für OpenGL ES 2.0, das hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser ermöglicht. Weitere Neuerungen sind zusätzliche Qualitätseinstellungsoptionen für die Videowiedergabe. Dadurch kann man die verbesserten Standardeinstellungen durch Anwählen einer Checkbox im Catalyst Control Center auch für Internet-Videos übernehmen. Zusätzlich gibt es etwas mehr Tempo bei einigen Spielen und etliche Fehler bei der Videowiedergabe wurden auch beseitigt.

Über die Installation des ATI Treibers kann ich selbst nicht aus eigener Erfahrung berichten, weil ich keine ATI Grafikkarten in meinen Linuxcomputern verwende. Ich verweise dazu auf den Artikel von S.Siebert in seinem Blog. Er hat wieder schnell reagiert und schon eine Installationsanleitung für den neuen ATI Grafikkartentreiber für openSUSE 11.3 niedergeschrieben. S.Siebert aktualisiert sein Installationsscript ständig und kümmert sich unter Umständen auch um einzelne Problemfälle.

[poll id=“232″]
GD Star Rating
loading...
Grafiktreiber ATI Catalyst 10.8 veröffentlicht, 8.8 out of 10 based on 4 ratings
Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.