weiteres cooles Dock für den Desktop – Cairo-Dock

UPDATE:

Artikel am 28.03.2012 auf Basis von openSUSE 12.1 KDE 4.8.1 aktualisiert !

Vor einiger Zeit hatte ich hier schon mal erläutert, wie man mit dem Dock AWN (Avant Window Navigator) den KDE Desktop unter openSUSE verschönern konnte.
Jetzt habe ich mich für openSUSE nach einer Alternative umgesehen und habe etwas viel besseres gefunden.

Das Cairo-Dock.

Cairo-Dock ist ein grafisch sehr schickes Dock, welches wieder eigentlich für GNOME oder Xfce gemacht ist, es kann aber auch unter KDE benutzt werden. Es ist ähnlich dem Avant Window Navigator,dem Docky oder dem bekannten Dock von Mac OSX. Es kann Progammstarticons, Minianwendungen  und die laufenden Programme  aufnehmen und darstellen.  Programmstarter können in Unterdocks zusammengefasst werden, um Platz zu sparen. Das ‚Design und die Effekte des Cairo-Docks können durch zahlreichen Theme mit einem weit gefächerten Angebot individuell gestaltet werden.  Am besten funktioniert das Cairo-Dock mit OpenGL Unterstützung. Aber auch ohne bestehen gute Chancen für ein gut funktionierendes Dock. Seit Version 2.0.0 kann man Cairo-Dock ohne OpenGL nutzen.

 

Das Cairo-Dock auf meinem KDE 4.3.4 Desktop

Das Cairo-Dock auf meinem KDE Desktop

 

mit dem MacOSX Theme

 

Installation:
Das Cairo-Dock kann wieder unter openSUSE mit YaST oder zypper oder auch per 1-Klickinstallation aus dem Browser installiert werden. Für die beiden ersten Varianten bindet man vorher das Homerepository von Herbster0815 mit der
URL für 12.1: http://download.opensuse.org/repositories/home:/Herbster0815/openSUSE_12.1/
in das System ein.
Dann im YaST „Software installieren oder löschen“ auswählen. Im YaST Fenster wählt man dann die Registerkarte „Suchen“ und sucht nach dem Programm durch die Eingabe des Programmnamens cairo-dock. (siehe nächster Screenshot)

notwendige Pakete (entweder 32 oder 64Bit) :
– cairo-dock-xyz.rpm
– cairo-dock-plugins-xyz.rpm
– cairo-dock-plugins-gnome-integration-xyz.rpm oder cairo-dock-plugins-kde-integration-xyz.rpm

Die Installation von Cairo-Dock mittels YaST.

Die Installation von Cairo-Dock mittels YaST.

Das Cairo-Dock wird bei der Installation diverse Abhängigkeiten auflösen wollen. Ihr solltet möglichst dafür sorgen, dass alle Abhängigkeiten positiv erfüllt werden. Ansonsten kann es passieren, dass das Cairo-Dock gar nicht oder nicht richtig funktioniert. Eventuell müssen noch einige Repos hinzugefügt werden, die die entsprechenden Pakete bereithalten. Auch sollten die 3D Fähigkeiten der Grafikkarte durch die entsprechenden 3D Treiber der Grafikkartenhersteller aktiviert bzw. installiert sein.

Start und Benutzung:
Das Cairo-Dock kann unter KDE ganz locker aus dem K-Menue gestartet werden,

 

Der Start des Cairo-Dock aus dem K-Menue. Wenn es funktioniert und nach Möglichkeit immer die MIT openGL auswählen.

Der Start des Cairo-Dock aus dem K-Menue. Wenn es funktioniert und nach Möglichkeit immer die MIT openGL auswählen.

oder wie gehabt auch mit [Alt]+[F2] und Eingabe von Cairo-Dock.

 

Der Start von Cairo-Dock mit dem Apps-Starter KRunner Alt+F2

Der Start von Cairo-Dock mit dem App-Starter KRunner Alt+F2

 

 

GD Star Rating
loading...
weiteres cooles Dock für den Desktop - Cairo-Dock, 10.0 out of 10 based on 16 ratings
Tagged , , . Bookmark the permalink.

21 Responses to weiteres cooles Dock für den Desktop – Cairo-Dock

  1. Rene says:

    Cool diese Cairo-Dock. Danke für die super Beschreibung.Die Installation hat gleich perfekt geklappt. Das Cairo-Dock selbst ist auch schnell eingerichtet. Aber es bietet ja noch wesentlich mehr Optionen, die alle erst entdeckt werden wollen. Danke an die Macher und Guten Rutsch !!!
    Gruß Rene

    GD Star Rating
    loading...
  2. Jutta says:

    Hallo!
    Ich habe mir ab Suse 11.2 immer das Cairo-Dock installiert,weil ich das schön fand .Danach war bei mir keine Videowiedegabe , bzw Ferndehen mit Kaffeine mehr möglich. Das Fenster, in dem das Bild angezeigt wird war durchsichtig geworden.
    Ich habe mir dann paralel Kaffeine 8.8 (KDE §) installiert, wo das Phemomen nicht auftrat.
    Ich habe jetzt bei der Neuinstallation (Suse 11.3) noch einmal aufgepasst.
    Fernsehbild war da. Nachdem ich Cairo-Dock installiert habe war das Fenster durchsichtig, also kein Bild mehr.
    Irgendeine Datei bei Cairo-Dock verursacht das.
    Schade, ich fand das Doch nämlich eine schöne Spielerei.
    liebe Grüße jutta

    GD Star Rating
    loading...
  3. Tim says:

    Hallo,ich hab mir den cairo Dock unter opensuse 12.1 installiert doch immer wenn ich ihn starte erscheint die Meldung No plug-in were found

    GD Star Rating
    loading...
  4. steve says:

    bei mir ist das selbe problem mit den plugins. habe auch opensuse 12.1

    GD Star Rating
    loading...
  5. admin says:

    Ihr müsst das Home-Repository von Herbster0815
    http://download.opensuse.org/repositories/home:/Herbster0815/openSUSE_12.1/
    in Euer System einbinden und daraus die Pakete cairo-dock-plugins-2.4.0-5.1.i586.rpm und eventuell cairo-dock-plugins-gnome-integration-2.4.0-5.1.i586.rpm oder cairo-dock-plugins-kde-integration-2.4.0-5.1.i586.rpm bzw. deren 64Bit Varianten installieren.

    GD Star Rating
    loading...
  6. Heart says:

    Wo bekommt man denn schöne Dock-Hintergründe her ;)?

    GD Star Rating
    loading...
  7. admin says:

    Meinst Du Hintergrundbilder für den Desktop oder Cairo-Dock-Themen ?

    GD Star Rating
    loading...
  8. Heart says:

    …für das Cairo-Dock!

    GD Star Rating
    loading...
  9. admin says:

    In den Cairo-Dock Einstellungen (rechte Maustaste auf das Panel) unter „Themen“ stehen schon über 20 Design zur Auswahl. Ab und zu findet man im Internet auch noch einzelne zum Nachinstallieren.
    z.Bsp. hier oder hier

    GD Star Rating
    loading...
  10. lux11 says:

    sorry ich finde das irgendwie peinlich ein desktop zu haben er mit mac-os applis läuft , entweder ich hab nen mac-os-system oder eben nich , was soll dieser abklatsch das hat open-suse nicht nötig ..;)

    GD Star Rating
    loading...
  11. Thomas says:

    Wenn es Dir peinlich ist, dann lässt du es eben. Das ist ja das schöne an einem Linuxsystem. Jedem seine Freiheit. Viele ( mich eingeschlossen ) verschönern sich den doch recht biederen Suse Standarddesktop gerne mit dem Cairo-Dock. Und zumindest mir ist es nicht mal peinlich . 😉

    GD Star Rating
    loading...
  12. hal9000 says:

    Ich nutze cairo-dock unter openSUSE 12.1 erst seit kurzer Zeit. Aber mir ist aufgefallen das es beim „drüberfahren“ bzw. der Selektion eines Appplets noch zu Darstellungsfehler kommt (s. folgendes Log):

    warning : (/home/abuild/rpmbuild/BUILD/cairo-dock-2.4.0~2/src/gldit/cairo-dock-opengl.c:cairo_dock_initialize_opengl_backend:171)
    couldn’t find an appropriate visual, trying to get one without Stencil buffer
    (it may cause some little deterioration in the rendering) …

    ============================================================================
    Cairo-Dock version: 2.4.0-2
    Compiled date: Apr 24 2012 12:23:42
    Running with OpenGL: 1
    ============================================================================

    _cd_find_volume_name_from_drive_name: assertion `pDrive != NULL‘ failed
    _cd_find_volume_name_from_drive_name: assertion `pDrive != NULL‘ failed
    _cd_find_volume_name_from_drive_name: assertion `pDrive != NULL‘ failed
    Binding ‚F6‘ failed!
    warning : (/home/abuild/rpmbuild/BUILD/cairo-dock-2.4.0~2/src/gldit/cairo-dock-keybinder.c:cd_keybinder_bind:311)
    Couldn’t bind F6
    This shortkey is probably already used by another applet or another application
    Binding ‚F4′ failed!
    warning : (/home/abuild/rpmbuild/BUILD/cairo-dock-2.4.0~2/src/gldit/cairo-dock-keybinder.c:cd_keybinder_bind:311)
    Couldn’t bind F4
    This shortkey is probably already used by another applet or another application
    _cairo_dock_create_surface_from_desktop_bg: assertion `iRootPixmapID != 0‘ failed
    warning : (/home/abuild/rpmbuild/BUILD/cairo-dock-plugins-2.4.0~2/switcher/src/applet-load-icons.c:cd_switcher_load_desktop_bg_map_surface:196)
    couldn’t get the wallpaper
    cd_switcher_load_default_map_surface (24×16)

    Ansonsten bin ich aber recht zufrieden damit.

    GD Star Rating
    loading...
  13. Ingo says:

    ich benutze das Dock mit KDE unter Ubuntu Precise. Leider zeigt es immer alle Fenster zu einer Anwendung und nicht wie KDE selbst, nur die Fenster, die zu der aktuellen „Arbeitsfläche“ gehören.
    Kann man das auch in Cairo irgendwo einstellen? Sonst wäre es für mich irgendwie ein Rückschritt.

    GD Star Rating
    loading...
  14. Roland says:

    Wie kann ich ein Programm (zB. Firefox oder K3b) hinzufügen?
    Bei Gimp z.B. kommt beim Überfahren mit der Maus ein Haufen Text zu Hersteller usw. zum Vorascheinen, wie bekomme ich das weg?

    GD Star Rating
    loading...
  15. admin says:

    Du ziehst das jeweilige Programm aus deinem K-Menü mit gedrückter linker Maustaste auf das Cairo-Dock genau zwischen die anderen Icons. Wenn du an der richtigen Position bist um das „neue Programm“ in das Cairo-Dock fallen zu lassen wird dir das durch animierte Pfeile angezeigt.
    Danach hast du als Programmnamen erst mal so einen langen Text mit „Projekt-ID u.s.w.“. Das kann natürlich nicht so bleiben. 😉 Klicke mit der rechten Maustaste auf dein Programmicon, wähle in dem erscheinenden Kontextmenü die jeweilige Option für dein Programm und klicke auf „Bearbeiten“. Du kommst dadurch zu den Cairo-Dock-Einstellungen. In diesem Fall brauchst Du jetzt NUR den Namen des Starters ändern. Wundere dich nicht, wenn die anderen Felder wie „Bildname“ und „Befehl…“ leer sind. Das geht schon in Ordnung. Es funktioniert so wie es soll.

    GD Star Rating
    loading...
  16. Thomas says:

    1. Wie bekomme ich die ganzen Kommentare/Sprechblasen, die beim drübergehen mit der Maus aufgehen weg oder bearbeitet?

    Ansonsen echt Schick!

    2. Könnte ich die Kontrolleiste von KDE ganz weglassen, um nur noch Cairo Dock zu nutzen?

    openSuse 12.2

    GD Star Rating
    loading...
  17. admin says:

    zu 1. Du klickst mit der rechten Maustaste einen Starter aus der Leiste an und wählst aus dem Menü „Bearbeiten“ aus. Dann schreibst Du bei „Name des Starters“ etwas rein. Damit überschreibst Du automatisch den ellenlangen Text, der beim Überfahren des Icons mit dem Mauszeiger angezeigt wird.

    zu 2. Natürlich. Es gibt für alle Funktionen auch eine Funktion / PlugIn für das CairoDock. Ich habe mir aber die KDE Leiste an den oberen Rand gelegt. Habe sie etwas eingekürzt, nur die Funktionen darin gelassen die mir bei der KDE Leiste besser gefallen als beim CairoDock und habe sie auf „Automatisch ausblenden“ gestellt. So erscheint sie nur wenn ich mit dem Mauszeiger an den oberen Bildschirmrand komme. Ansonsten ist bei meinem KDE Desktop nur das CairoDock zu sehen 😉

    GD Star Rating
    loading...
  18. Thomas says:

    Danke für Tipps!

    Funktioniert sehr flüssig

    GD Star Rating
    loading...
  19. Thomas says:

    Wie bekommt man die grauen Balken hinter den Icon`s weg?

    GD Star Rating
    loading...
  20. Thomas says:

    Der graue Balken auf deinem Bildausschnitt sieht mir aus als sei er gewollt als Abgrenzung des Panels. Hast Du schon mal ein anderes Thema oder dieses Thema zu
    bearbeiten versucht?

    GD Star Rating
    loading...

Kommentar verfassen